0 / 5 (0 x)

Komplizierte Kekse

Ischler Krapfen

Drei verschieden Arbeitsgänge – im Alltag halte ich von solchen Aufwänden lieber Abstand. Habe ich aber Zeit und Lust auf etwas Besonderes, sind die Ischler Krapfen eine gute Idee. Bitte den Mürbeteig unbedingt gut kühl werden lassen, sonst wird man beim Ausrollen und Ausstechen einfach waaaaahnsinnig.

Ischler Krapfen
Die machen Arbeit, sind aber einfach phantastisch.
Für den Teig
  1. 140 g Butter
  2. 70 g Zucker
  3. 70 g gemahlene Mandeln
  4. 200 g Mehl
  5. 1 Eigelb
Für die Füllung
  1. 80 g Butter
  2. 100 g Puderzucker
  3. 1 Eigelb
  4. 1 TL löslicher Kaffee
Für den Guß
  1. 4 EL Kaffee (flüssig)
  2. 100 g Puderzucker
Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen
If you don’t have Buy Me a Pie! app installed you’ll see the list with ingredients right after downloading it
Anleitung
  1. Teigzutaten zu einem Teig verarbeiten.
  2. Teig mindestens 2 Stunden im Kühlschrank lagern.
  3. Ausrollen und mit einem passenden Glas Kreise ausstechen.
  4. Auf Backblech mit Backpapier 10 min. bei 175 Grad backen.
  5. Für die Füllung die Butter schmelzen.
  6. Mit den anderen Zutaten schaumig rühren.
  7. Je zwei abgekühlte Kekse mit der Füllung zusammensetzen.
  8. Gußzutaten verrühren und die Plätzchen damit überziehen.
Notizen
  1. Wer mag, kann noch eine Mokka- oder Schokoladenbohne auf die Plätzchen setzen.
  2. Wenn der Guß fest ist, die Kekse in einer verschlossenen Blechdose auf jeden Fall noch einen Tag stehen lassen, dann sind sie perfekt.
Drucken
Basic Cooking http://kitchen.typenrad.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.